Various Artists - The Sun Never Sets...

"The Sun Never Sets..." ist ein Sampler der die europäische und südamerikanische Hardcore-Kultur vereint und vergleicht. Herausgebracht wurde er von den Jungs von The Light Between, die neben ihrem eigenen Ezine auch noch ein kleines Label betreiben. Die erste Hälfte des Samplers belegen die deutschen Kapellen, bei denen unter anderem Tackleberry, Cobretti, xGravex und Time'sxUp vertreten sind. Man muss sagen, dass der musikalische Eindruck, der hier vermittelt wird etwas einseitig ist, denn die deutsche Szene wird sehr auf positiven, punklastigen Hardcore reduziert. Was ist mit Bands wie Settle The Score oder Still Screaming? Scheinbar passten die Jungs nicht ganz ins Konzept, doch wäre der Sound auf jeden Fall um etwas Abwechslung bereichert worden. Die hier repräsentierten Bands haben alle einen ziemlich ähnlichen bzw. gleichförmigen Stil, was ja nicht unbedingt schlecht ist - doch für einen Sampler ist es gerade nicht zuträglich, da man gerade hier eigentlich Abwechslung erwarten würde. Bei allen ist der Klang ziemlich roh und wirkt unproduziert - was allerdings einen netten Charme hat.

Ab dem zehnten Track geht es dann mit den Bands aus Südamerika weiter. Eigentlich hätte hier ein etwas anderer Sound aufkommen müssen - zumindest vom Gefühl her. Vom Unterschied her, wie wenn man NuevaxEtica mit europäischem Hardcore vergleicht. Mehr Drive, noch mehr Hingabe - aber irgendwie fehlt das hier. Die Bands sind nicht schlecht, doch der Stil ist wenig anders, als das bereits Gehörte und zeigt, dass die Unterschiede zwischen den Szenen scheinbar nicht allzu groß sind. Against All My Fears fallen mit ihrem etwas "härteren" Riffing aus dem Muster heraus und Positive Youth klingen purer, als alle anderen Bands zuvor.

Insgesamt ein ganz netter Sampler, wenn man mal wissen will, wie die Bands woanders so ticken. Man sollte allerdings nicht enttäuscht sein, dass sich die Unterschiede in Grenzen halten.

Various Artists - The Sun Never Sets...

6/10

Tracklist:

01. xGracex - The Shield
02. Go Ahead - Our Best Days
03. Even Worse - Dagger
04. Liberty Stands Still - The Change
05. Tackleberry - Twelve And A Half Minutes
06. Cobretti - When We Were Friends
07. Man The Change - Nihilist Is God
08. Three Years Ago - Stick By Myself
09. Time'sXUp - Break You Down
10. El Camino Más Difícil - Solo Palabras
11. Reconcile - The Rain
12. GoodxIntentions - Dead And Addicted
13. Against All My Fears - Devoción.Desenfreno.Desilusión
14. Positive Youth - Direito A Liberdade
15. Nada Que Ocultar - Sin Lamentos
16. En Mi Defensa - Soltar
17. Nada Que Perder - Si Caigo
18. Free To Decide - Igual Que Ayer

Lineup:

Various Artists

Mehr Infos:

Web: http://www.thelightbetween.com

Label: The Light Between

Genre: Hardcore/ Hardcore Punk

Store-Date: 15.01.2009

Kommende Shows